PE-LD Rezyklat Granulat aus der Recyclinganlage von Stephan Schaumstoffe zur Herstellung von nachhaltigen Verpackungen aus Recyclingschaum

Interner Recycling-Prozess

Eine Tonne Rezyklat pro Tag.

Als produzierendes Unternehmen haben wir uns neben der Entwicklung und Herstellung von schützenden Verpackungslösungen aus PE-Schaum ebenso auf die umweltfreundliche Verwertung der bei uns in der Produktion anfallenden Abfälle konzentriert.

Bei der Herstellung unserer Verpackungslösungen fällt vor allem bei komplizierten Geometrien, ein Verschnitt von etwa 20 bis 25 Prozent des eingesetzten Schaums an. Die Entsorgung ist sehr kostenintensiv, daher granulieren wir die Produktionsreste unserer unvernetzten PE-Schäume direkt vorort in einer eigenen Recycling-Anlage.

Das gesammelte Rezyklat wird von einem Partnerunternehmen zu PE-LD-Schaumplatten aufgeschäumt und fließt so als recyceltes Material abermals in unsere Fertigung ein. Die Kostenersparnis im Vergleich zu erdölgebundenem Granulat beläuft sich auf etwa 5 bis 10 Prozent.

PE-LD Recyclingkreislauf Stephan Schaumstoffe. Produktionsabfälle werden zerkleinert und granuliert und wieder zu Recyclingschaum extrudiert.

Der Recycling-Prozess

  1. Produktionsverschnitt und rückgeführte Kunden-Verpackungen
  2. Zerkleinerte Schaumstoffreste vor der Granulierung
  3. Rezyklat zur Herstellung von Recycling-Schaum
  4. Neue Verpackungen aus 100 Prozent Recycling-Schaum
Mehr zum Thema Nachhaltigkeit

Der Recycling-Schaum von Stephan Schaumstoffe GmbH besteht aus 100 % Rezyklat. Auf einen Zusatz von neuen auf erdölbasierenden Granulaten wird verzichtet.

Im Recyclingprozess werden die im Unternehmen anfallenden Schaumstoffreste zerkleinert und anschließend granuliert. Die Verwendung von Resten aus der eigenen Verarbeitungen garantiert, dass sich nahezu keine Fremdstoffe im Material befinden. Nur durch das Recycling mit einer sehr hohen stofflichen Reinheit kann gewährleistet werden, dass das gewonnene Granulat eine ausreichende Qualität besitzt, um daraus wieder PE-Schaum zu produzieren und dass die Materialeigenschaften den technischen Anforderungen entsprechen. Durch die Vorsortierung wird eine Reinheit von 99 Prozent angestrebt, so dass die Qualität des Recycling-Materials nur minimal von der des ursprünglichen Thermoplasts abweicht.

Wird ein herkömmliches PE-LD-Granulat auf Erdölbasis für die Schäumung hergestellt, sind für die Erzeugung eines Kilogramms Granulat ca. zwei Kilogramm Erdöl nötig.

Energieautark und nachhaltig
Jahr für Jahr spart unsere Energie-Anlage ca. 300 Tonnen klimaschädliches CO2 ein.
Wie wir das machen und was das bedeutet, erfahren Sie hier!

Energieautark und nachhaltig
Jahr für Jahr spart unsere Energie-Anlage ca. 300 Tonnen klimaschädliches CO2 ein.
Wie wir das machen und was das bedeutet, erfahren Sie hier!

© Copyright 2012-2020 by Stephan Schaumstoffe GmbH